Willkommen bei der Kochmamsell!

Feta_Dips_Edward_Fielding@Shutterstock

Scharfe Dips – mit GRECO Feta

Von KMSRedaktion

Eines der besten Basics, um auf sie jederzeit im Kühlschrank zugreifen zu können, sind Dips. Greco Feta ist eine nahezu ideale Grundlage für Dips. Dips kann ich zum einen mit ganz vielen anderen Zutaten wie Couscous, Kartoffeln, Gemüse und Reis kombinieren, natürlich als Brotaufstrich benutzen, zum Grillen, wenn es denn die Jahreszeit ist, oder pur genießen. Hier nun ein paar Ideen, wie du dir selber scharfe Dips deiner Wahl, u.a. mit Harissa fertigen kannst. Harissa ist eine scharfe Gewürzpaste aus frischen Chilis, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Knoblauch, Salz und Olivenöl, die man ein bißchen in den Läden suchen muss – Harissa bringt eine Menge Geschmack mit sich und lässt sich generell sehr gut zum Würzen von Saucen oder Suppen einsetzen.

Dips mit Greco Feta und Harissa: Feta (200 g), griechischer Joghurt (100 g) , Tomatenmark, Harissa und frische Kräuter, und, oder Gewürze, ev. etwas Salz und Pfeffer. Den Feta mit einer Gabel zerdrücken, den Joghurt hinzufügen, einen kleinen Teelöffel Harissa (oder mit weniger anfangen, um ein Gefühl für die Intensität zu bekommen) untermischen, frische Kräuter hacken, wie Petersilie, Basilikum, Koriander oder Dill und unterrühren. Das ganze je nach Gusto mit der Gabel ‚glatt‘ schlagen oder die etwas bröckelige Struktur des Fetas bewahren.
Dips mit Greco Feta und Chili: Feta (200 g), griechischer Joghurt, (100 g) Olivenöl (60 ml) und eine Chilischote. Die Chilischote säubern, den Stiel abschneiden, der Länge nach aufschneiden, die kleinen Samen entfernen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Joghurt und dem Olivenöl in einem Zerkleinerer zu einer Paste pürieren. Den Feta in einer flachen Schüssel mit der Gabel zerdrücken und mit der Chilipaste verrühren. Am besten noch etwas im Kühlschrank ziehen lassen! Zum Essen mit Kräutern garnieren und mit etwas Olivenöl verzieren.
Heiße, scharfe Greco Feta Würfel: Feta (200 g), 1 Pepperoni, Knoblauchzehe, Kräuter, (Petersilie, Basilikum) Olivenöl (100 ml) Den Feta in quadratische Würfel schneiden und in eine kleine Schüssel legen. Die Pepperoni waschen, entkernen und in kleine Ringe schneiden. Den Knoblauch sehr fein schneiden oder durch eine Presse drücken. Pepperoni, Kräuter, Olivenöl und Knoblauch gut vermischen. Die Mischung über den Feta gießen, so dass die Würfel weitgehend bedeckt sind. Nun ca. 24 h in den Kühlschrank. Anschließend, nach der Ruhezeit, den eingelegten Feta aus dem Öl herausnehmen. Rund 10 min. im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad Umluft backen. Ein frischer Salat ist die ideale Ergänzung.

Weitere GRECO Feta-Rezepte

Mehr von KMSRedaktion

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar