Willkommen bei der Kochmamsell!

Vegetarische_Hackbällchen_hl_photo@Shutterstock

Veggie – Rügenwalder Mühle

Von KMSRedaktion

Probieren geht über Studieren. Platitüden sollte man, wie vieles andere auch, immer wieder auf den Prüfstand stellen. Sicher basieren gut 30 – 40% unserer Kochmamsell Rezepte auf Fleisch – in welcher Form auch immer. Was schon relativ viel ist, wenn man bedenkt, dass es lange Zeiten gab, in denen einmal in der Woche Fleisch gegessen wurde. Mit welchem Recht wir überhaupt Fleisch essen, das ist eine weiterführende Frage, die sich hier nicht beantworten läßt. Da empfehlen wir ein Buch ‚Homo Deus‘. Sehr konsequent gedacht. Konsequent hat auch die Rügenwalder Mühle ihr vegetarisches Sortiment ausgebaut. Immer mal wieder haben wir Rezepte von uns genommen und die Zutaten durch vegetarische Zutaten ersetzt – denn Essen setzt sich aus mehreren, ausgesprochen subjektiven Faktoren zusammen: Das Schmecken an sich und der Bekömmlichkeit zum Beispiel, also dem Nachklang. Und da ist gerade bei dem industriell hergestellten ‚Fleisch‘ – schauriger Widerspruch an sich, festzustellen, dass der Faktor Bekömmlichkeit oft gegen Null geht. Insofern möchten wir uns, Euch, immer wieder ermuntern, etwas neues, etwas vegetarisches auszuprobieren!

Rezept der Woche: Vegetarische Rügenwalder Mühle Tomaten Hackbällchen

300 g Joghurt mit einer gehackten Knoblauchzehe, 10 g Basilikum und etwas Olivenöl pürieren. MIt Salz und Pfeffer würzen und mit einem Schuss Mineralwasser aufgießen, ziehen lassen.100 g Zwiebeln schälen, klein schneiden und in einer Pfanne mit Öl andünsten. 200 g Tomaten waschen, in sehr kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben, mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian würzen und köcheln lassen. 500 g vegetarisches Rügenwalder Mühle Hack, 1 gepresste Knoblauchzehe, 1 Ei und 50 g gewürfelte getrocknete Tomaten gut miteinander verkneten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kugeln daraus formen und in etwas Butterschmalz in einer großen Pfanne anbraten. Dann die Fleischbällchen in die Tomatensauce geben und warmhalten. 200 g Pflücksalat waschen und trockenschleudern. 150 g Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben. 4 EL Olivenöl mit 2 TL Senf, 1 TL Honig, Salz und Pfeffer verrühren und mit dem Salat vermengen. Fleischbällchen mit Salat und Joghurtsauce auf Tellern anrichten und mit Baguette servieren.
Zutaten: 1 x Weihenstephan Naturjoghurt Mild 3,5%, 2 x REWE Bio Blattsalat Mix, 1 x Tomaten getrocknet, 1 x Erlenhof Speisezwiebeln, 1 x Baguette ofenfrisch, 1 x Basilikum. 1 x REWE Bio Eier Klasse A, 350 g Rispentomaten Spanien Klasse, 3 x Rügenwalder Mühle Vegetarisches Mühlenhack
Weitere Zutaten: 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian, Muskat, Butterschmalz, 2 TL Senf, 1 TL Honig

Rügenwalder Mühle Rezepte

Mehr von KMSRedaktion