Willkommen bei der Kochmamsell!

Rezepte mit WURZENER

@ WURZENER

@ WURZENER

WURZENER Kürbis in Vanille-Zimt-Butter mit Graupen

Zutaten für 4 Personen

1 großer Hokkaidokürbis
300 g WURZENER Gerstengraupen
1 Vanilleschote
Weitere Zutaten: Butter, Salz, Pfeffer, Zimt, Öl

Zubereitung: 1 großen Hokkaidokürbis waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne mit Öl den Kürbis anbraten, etwas Wasser dazugeben und den Kürbis weich dünsten. Inzwischen 300 g WURZENER Gerstengraupen laut Packungsanleitung zubereiten. 1 Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Butter in einem Topf zerlassen und das Vanillemark und die Schote dazugeben, dann den Kürbis darin schwenken und glasieren, mit Salz, Pfeffer und etwas Zimt würzen. Vor dem Servieren die Schote herausfischen und wegwerfen. Den Kürbis mit den Graupen auf Tellern anrichten und servieren.

aubergine_tofu_@stutterstock

Aubergine mit Tofu-Gemüse-Füllung

Zutaten für 4 Personen

300 g Paprika
400 g Tofu
2 Auberginen
400 g WURZENER Langkornreis
Weitere Zutaten: Öl, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian

300 g Zucchini waschen und in Stücke schneiden. 300 g Paprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden. 400 g Tofu in Stücke schneiden und zusammen mit dem Gemüse in einer Pfanne mit Öl anbraten. 2 gehackte Knoblauchzehen dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian würzen. 2 Auberginen halbieren und die Hälften vorsichtig aushöhlen. Die Auberginen mit der Tofu-Gemüse-Mischung füllen, in eine gefettete Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 35 min. backen. Inzwischen 400 g WURZENER Reis laut Packungsanleitung in Salzwasser kochen. Den Reis mit jeweils einer Auberginenhälfte auf Teller geben und servieren. Foto©shutterstock.com

Kürbisrisotto

Zutaten für 4 Personen

400 g Kürbis
2 Zwiebeln
400 g WURZENER Langkorn Reis
125 ml Weißwein
100 g Parmesan.
Weitere Zutaten: Öl, Salz, Pfeffer, Rosmarin

Zubereitung: 400 g Kürbis waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 2 Zwiebeln häuten, klein schneiden und in zerlassener Butter leicht anbraten lassen. 400 g WURZENER Reis beigeben und bei milder Hitze glasig werden lassen. Die Kürbiswürfel hinzufügen, durchrühren und mit 125 ml Weißwein aufgießen. Unter häufigem Umrühren den Weißwein komplett reduzieren. Nach und nach 1 Liter heiße Gemüsebrühe zugießen, so dass der Reis immer bedeckt ist. Zum Schluss (wenn die Brühe aufgebraucht ist) 50 ml Sahne zufügen. Salzen, pfeffern und 100 g Parmesan einrühren. Zugedeckt ohne Hitze noch 5 Min. ziehen lassen.

Ofengemüse mit Feigen-Senf-Dip ofengemuese_senf_dip©aliciametz

Zutaten für 4 Personen

1 Kürbis
400 g Zucchini
200 g Karotten
50 g getrocknete Feigen
100 g Senf
400 g WURZENER Basmati Reis
Weitere Zutaten: Öl, Salz, Pfeffer, Rosmarin

Zubereitung: 1 Kürbis waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. 400 g Zucchini waschen und auch in kleine Stücke schneiden. 200 g Karotten schälen und in dicke Scheiben schneiden. Das Gemüse auf ein mit Bachpapier ausgelegtes Backblech geben. Mit Öl beträufeln, Rosmarin würzen und ca. 30 Minuten bei 200 Grad backen. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit 400 g WURZENER Reis laut Packungsanleitung zubereiten. 50 g getrocknete Feigen mit 100 g Senf und etwas Wasser pürieren. Mit Salz abschmecken. Das Ofengemüse zusammen mit Reis und Dip auf Tellern anrichten und servieren. Foto©aliciametz

Gefüllte Paprika mit Weißwein Gemüsereis

Zutaten für 4 Personen

100 g geriebener Emmentaler
100 ml Weißwein z. B. Chardonnay
4 Paprikaschoten Mix
200 gMöhren
10 g Petersilie
100 g Zwiebeln
200 g WURZENER KUKO Reis
1 Knoblauchzehe, Öl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
WURZENER KUKO Reis laut Packungsanleitung bissfest garen.
Bei den Paprikaschoten den Deckel abschneiden, entkernen und waschen. Möhren schälen und sehr klein würfeln. Die Petersilie waschen und klein hacken. Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe schälen, klein schneiden und in einer Pfanne mit Öl andünsten. Die Möhren dazugeben. Mit 50 ml Weißwein ablöschen. Den Reis dazugeben und die Petersilie unterrühren, salzen und pfeffern. Die Paprikaschoten mit dem Gemüsereis füllen und in eine feuerfeste Form legen. Mit geriebenem Emmentaler bestreuen und mit etwas Weißwein und Öl beträufeln.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 30 Minuten backen.

Linsensalat mit Ziegenkäse und Grillspießen

Zutaten für 4 Personen

300 g WURZENER Feine Linsen
500 g Hähnchenbrustfilet
200 g Tomaten
100 g Ziegenkäse
10 g Petersilie
1 Knoblauchzehe, 2 EL Balsamico, Olivenöl, Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Rosmarin, Thymian, Gemüsebrühe
Zubereitung

Das Hähnchenbrustfilet in 2 cm große Stücke schneiden und auf Holzspieße stecken. Aus Öl, Paprikapulver, 1 zerdrückten Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian eine Marinade anrühren und die Spieße darin ziehen lassen. Inzwischen die WURZENER Feine Linsen laut Packungsanleitung kurz waschen und dann in Brühe garen. Anschließend etwas abkühlen lassen. Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und klein hacken. Ziegenkäse in kleine Stücke schneiden und alles zusammen mit den WURZENER Feine Linsen in eine große Schüssel geben. 3 EL Olivenöl, 2 EL Balsamico, Salz und Pfeffer dazugeben, vermengen und abschmecken. Die Hähnchenspieße aus der Marinade nehmen und auf dem Grill rundum schön grillen. Den Linsensalat mit den Spießen auf Tellern anrichten und servieren.

Kabeljau auf Kräutergemüse mit WURZENER ParboiledReis

© Shebeko, shutterstock.com

© Shebeko, shutterstock.com

Zutaten für 4 Personen

400 g WURZENER ParboiledReis
600 g Kabeljau
400 g Zucchini
300 g Karotten
100 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
20 g gemischte Kräuter
Öl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den WURZENER ParboiledReis gemäß Packungsanleitung zubereiten. Die Zucchini waschen und die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe schälen, hacken und in einer Pfanne mit Öl andünsten. Das Gemüse dazugeben, bei niedriger Temperatur dünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Inzwischen die Kabeljaufilets waschen, trocken tupfen, leicht salzen und pfeffern. In einer Pfanne mit Olivenöl auf der Hautseite zuerst bei starker Hitze 2-3 Minuten kräftig anbraten, dann vorsichtig wenden und ca. 2 weitere Minuten braten. Die gemischten Kräuter zum Gemüse geben und zusammen mit dem Kabeljau und dem WURZENER ParboiledReis servieren. Lecker!

Reissalat mit Erbsen und gegrillter Hähnchenbrust
Zutaten für 4 Personen

400 g WURZENER Parboiledreis
150 g TK Erbsen
200 g Feta
50 g Sonnenblumenkerne
10 g Petersilie
600 g Hähnchenbrustfilet
1 Zitrone
Olivenöl, Salz, Pfeffer
Zubereitung

400 g WURZENER Parboiledreis laut Packungsanleitung kochen. Wenn der Reis gar ist, in eine große Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Inzwischen 150 g TK-Erbsen auftauen lassen, evtl. kurz mit kochendem Wasser überbrühen. 200 g Feta in kleine Stücke schneiden. 50 g Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett von allen Seiten schön anrösten.
Alle Zutaten zum WURZENER Parboiledreis geben und miteinander vermengen. 10 g Petersilie waschen und klein hacken. 1 Zitrone heiß abwaschen, etwa 1 TL Schale abreiben und dann auspressen. Aus Zitronenabrieb, 2 EL Zitronensaft, 4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren und über den Salat geben. Die Petersilie unterheben und etwas ziehen lassen.
600 g Hähnchenbrustfilets auf dem Grill von beiden Seiten anbraten, salzen und pfeffern.
Den frischen Salat mit den Hähnchenbrustfilets auf Tellern anrichten und servieren.

 

© Crisferra, shutterstock.com

© Crisferra, shutterstock.com

Graupensalat mit GemüseZutaten für 4 Personen

300 g WURZENER GerstenGraupen
300 g Bohnen
300 g Karotten
1 kleine rote Zwiebel
1 Salatgurke
Olivenöl, Tomatenmark, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
WURZENER GerstenGraupen laut Packungsanleitung zubereiten. Inzwischen die Bohnen putzen, die Enden kappen und in Salzwasser bissfest garen. Karotten schälen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. 1/2 Gurke waschen und würfeln oder in dünne Scheiben schneiden. Die Graupen etwas abkühlen lassen und mit 4 EL Öl, 2 TL Tomatenmark, Salz und Pfeffer vermengen. Das Gemüse mit den Graupen vermischen und noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den lauwarmen Salat auf Tellern anrichten und servieren.

 

 

GUTEN APPETIT wünscht Professor Rumpowski!