Kochboxen Test: Welche Box ist die beste?

Kochboxen

Kochboxen – noch nie davon gehört? Dann ist es höchste Zeit, denn diese Kisten voller Lebensmittel können Ihnen das Leben erleichtern. Wir haben verschiedene Anbieter für Sie getestet – welche Kochbox schneidet am besten ab? Und was noch wichtiger ist, welche Kochbox passt zu Ihnen?

Kochboxen Vergleich: Anbieter Überblick

AnbieterHelloFreshMarley SpoonKochhaus
Unsere Bewertung 3.7 out of 5 stars (3,7 / 5) 4.6 out of 5 stars (4,6 / 5) 4 out of 5 stars (4 / 5)
Preis 39,99€
6,67€ pro Portion
38,00€
9,50€ pro Por­tion
31,00€
7,75€ pro Por­tion
Zum Anbieter Zum Anbieter! Zum Anbieter! Zum Anbieter!
Qualität der Zutaten Sehr Gut Hervorragend Hervorragend
Rezept Varianten Pfiffige, aber nicht zu schwere Rezepte. Gerade die vegetarischen Rezepte überzeugen durch spezielle Zutaten und das gewisse Etwas. Viele der Zutaten sind aus biologischem Anbau. Jede Woche gibt es 7 neue Gerichte zur Auswahl. Egal ob mit Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan - alle Rezepte werden von Profiköchen kreiert. Oftmals stechen Sie durch besondere Zutaten heraus und durch eine einfache Zubereitung. Wählen kann man hier immer zwischen 18 verschiedenen Gerichten, egal ob Vorspeise, Hauptgang oder Nachtisch. Alle Gerichte
Schwierigkeitsgrad einfach mittel bis anspruchsvoll einfach bis mittel
Durchschnittliche Zubereitungszeit 30 Minuten 45 Minuten 50 Minuten
Lieferung Pünktlich (liefern Di-Sa) Pünktlich (liefern Di, Mi & Fr) Pünktlich (Mo, Do & Fr)
Liefergebiete Deutschland, Belgien, Großbritannien, Niederlande, Österreich, Australien & den USA Deutschland, Großbritannien, Belgien, Australien, den Niederlanden & den USA Deutschland
Basiszutaten notwenig?
Für Vegetarier/Veganer geeignet?
spezielle Gerichte verfügbar

spezielle Gerichte verfügbar

spezielle Gerichte verfügbar
Zum Anbieter Zum Anbieter! Zum Anbieter! Zum Anbieter!

Vorteile der Kochboxen auf einen Blick

  • Sie bringen Spaß und Zeit zum Kochen.
  • In Zukunft müssen sie sich keine Sorgen machen, was nächste Woche zu essen ist.
  • Sie können sich jede Woche mit neuen Kochideen überraschen und Ihre Mahlzeiten direkt zu Ihnen nach Hause bringen. Das
    Kochboxen oder Tüten enthalten die entsprechenden Rezepte mit den entsprechenden Zutaten – einfacher geht es nicht.
  • Der Einzug von Einkäufen entfällt, da er direkt an die Haustür geliefert wird.
  • Sogar Kinder lernen auf diese Weise gesundes Essen und wissen, dass es neben Burger, Pommes und Pizza auch andere leckere Speisen gibt.

Kochboxen Test: Die Anbieter im Vergleich

1. HelloFresh

Das seit 2017 börsennotierte Unternehmen zählt zu den größten Akteuren im Kochkistengeschäft. Mit rund 1,3 Millionen Nutzern (Stand 2017) hat sich HelloFresh seit seiner Gründung im Jahr 2011 zum größten Lieferservice für Kochsäcke entwickelt.

Jede Woche kommt ein Abonnement zu Ihnen nach Hause. Sie können aber auch eine einzelne Box als Degustationsbox bestellen. Sie können zwischen vier Kochboxen und einer Obstbox wählen, die keine Rezepte enthält. Die Kochbox „New Discoveries“ bietet kulinarische Vielfalt, die Kochbox „Veggie Dishes“ enthält vegetarische Gerichte, die Kochbox „Easy Dinners“ eignet sich für Rezepte mit weniger als 650 Kalorien und die Kochbox „Save Time“ für weniger Gerichte als 30 Minuten sind vorbereitet.

Die enthaltenen Produkte sind von guter Qualität – das Fleisch zum Beispiel ist immer so gekennzeichnet, dass es sofort anzeigt, woher das Tier stammt und wo es geschlachtet wurde. Das Gemüse ist – nach eigenen Angaben – biologisches Gemüse. HelloFresh stellt auf seiner Website eine Reihe von Anbietern vor und möchte klarstellen, woher die Lebensmittel stammen.

Der Benutzer kann zwischen zwei, drei oder vier Personen wählen und auch drei, vier oder fünf Gerichte pro Woche kochen. Der Preis pro Portion reicht von 4,50 € bis 6,67 €. Die Boxen unterscheiden sich nicht voneinander.

für 2 Personenfür 4 Personen
3 Gerichte39,99 Euro (Stand 04/19)54,99 Euro (Stand 04/19)
5 Gerichte59,99 Euro (Stand 04/19)89,99 Euro (Stand 04/19)

Marley Spoon Logo

2. Marley Spoon

Das 2014 gegründete Startup Marley Spoon ist nicht nur in Deutschland vertreten. Auch in Österreich, den Niederlanden, Belgien, Australien und den USA können Feinschmecker Gerichte aus exakt vorportionierten Zutaten genießen. Das Credo des internationalen Unternehmens: besser kochen. Live Smarter – Kochen mit Marley Spoon ist billiger als ein Lebensmittelgeschäft. Durch die Auswahl sorgfältig ausgewählter Produkte aus ökologischem Landbau möchte Marley Spoon so nachhaltig wie möglich sein – auch im Hinblick auf die Verringerung der Lebensmittelverschwendung.

Marley Spoon ist der teuerste der getesteten Kochbox-Anbieter. Dafür sollten die enthaltenen Inhaltsstoffe besonders hochwertig sein. Ein Bio-Siegel war nicht verfügbar. Nach eigenen Angaben stammt Fleisch aus artgerechter Tierhaltung, Fisch aus Wildfang trägt das MSC-Label für nachhaltige Fischerei. Obst und Gemüse werden soweit möglich saisonal und in Bio-Qualität eingekauft. Lieferung in recycelbarer Pappe. Kühlwaren sind extra verpackt und mit Schafwolle isoliert. Die Lieferung erfolgt immer dienstags, mittwochs oder freitags.

Die beiliegenden Rezeptkarten beschreiben genau, welche Küchenutensilien Sie benötigen und wie lange die Zubereitungszeit ist. Anhand von Schritt-für-Schritt-Bildern und kleinen Texten erfahren Sie genau, wann und wie Sie welchen Schritt ausführen sollen. Es könnte nicht besser sein.

Wieder stehen zwei Möglichkeiten zur Auswahl, eine Koch Box für zwei Erwachsene und eine Kochbox für Familien, ausreichend für 4 bis 5 Personen. In beiden Boxen ist das Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar!

Sie können wählen, ob die Essensbox 2, 3 oder 4 Gerichte enthalten soll. Im Gegensatz zu Kochmagie kann der Kunde jedoch auswählen, welche Gerichte er kochen möchte. Sie können aus 7 Rezepten wählen, von denen mindestens zwei Vegetarier sind. Je mehr Gerichte Sie wählen, desto günstiger ist der Preis pro Portion. Dies reicht von 5,50 € bis 9,50 €.

Box für 2 PersonenFamilien Box
2 Gerichte38,50 Euro (Stand 04/19)55,20 Euro (Stand 04/19)
3 Gerichte48,00 Euro (Stand 04/19)69,60 Euro (Stand 04/19)
4 Gerichte55,20 Euro (Stand 04/19)88,00 Euro (Stand 04/19)

Ich kann Marley Spoon nur empfehlen. Gerade für Menschen, denen es nicht gelingt, regelmäßig regelmäßig einzukaufen, ist diese Kochbox ein Segen. Allerdings reichen mir 2 Gerichte pro Woche – ansonsten übernimmt der Müll (der gerne entsorgt werden soll oder zumindest störend in der Wohnung ist) einfach. Besonders praktisch finde ich auch, dass Sie genau angeben können, wo und wann die Box geliefert werden soll. Und mit der großen Rezeptauswahl wird es nie langweilig.

Kochhaus Logo

3. Kochhaus

Die Firmenphilosophie des Kochhauses lautet „Einfach selbst kochen“. Dafür gibt es bundesweit 11 Filialen, in denen Sie nach den Rezepten von Kochhaus einkaufen können. Auf einem Tisch finden Sie alle Zutaten in der entsprechenden Menge, die zum Garen des jeweiligen Gerichts benötigt werden. Kein Kochhaus in der Nähe? Hier kommen die Kochboxen ins Spiel, die Sie bequem nach Hause bestellen können.

Sie können aus drei Kochkategorien wählen: Die Cookhouse-Box mit 18 verschiedenen Rezepten, die Veggie-Box für Vegetarier und Flexitaner sowie die Dinner-Box mit Zwei-Gänge-Menüs. Es gibt eine Option, um die Reihenfolge an zwei oder vier Personen anzupassen. Darüber hinaus können Sie es mit einem Dessert oder mit kleineren Delikatessen und Snacks sowie einem Wein ergänzen.

Preislich fallen die Boxen wie folgt aus:

Veggi BoxKochhaus BoxDinner Box
2 Gerichte (für 2 Personen)26,00 Euro (Stand 04/19)31,00 Euro (Stand 04/19)29,00 Euro (Stand 04/19)
2 Gerichte (für 4 Personen)46,00 Euro (Stand 04/19)52,00 Euro (Stand 04/19)52,00 Euro (Stand 04/19)

Das Kochhaus bietet ständig eine Auswahl an 18 Gerichten, die in 15 bis 45 Minuten zubereitet werden. Dazu gehören jedoch Vorspeisen, Suppen und Desserts. Der unten angegebene Preis bezieht sich übrigens auf den deutschlandweiten Versand. In den Städten mit Filialen ist der Preis teilweise günstiger. Sie können es einfach online prüfen.

Die Qualität der Zutaten und vor allem die Frische machen das Kochhaus zu keinen Kompromissen. Sogar die Kräuter waren grün und aromatisch, als sie ankamen. Das Fleisch war besonders gut gekühlt und die fertigen Gerichte waren sehr lecker.

Die Rezeptkarten sind, wie auch in den Filialen, sehr schön und modern gestaltet und zeigen Schritt für Schritt, was zu tun ist. So ist die Zubereitung der Speisen auch für Anfänger mit vorhandenem Equipment gut durchführbar und das Ergebnis überzeugt. Die Zutaten wurden jedoch nicht pro Rezept verpackt. Sie müssen also durchgehen, für welches Gericht Sie welche Lebensmittel benötigen.

Die gelieferten Zutaten wurden korrekt portioniert, in Sachets und Töpfen verpackt – mit Kochhaus-Siegel versehen. Alle Produkte waren frisch und von hoher Qualität. Überraschenderweise wurden auch Dinge aufgenommen, die von den meisten Köchen zu Hause vermutet werden, z.B Zimt.

Ein hervorragender Service im Kochhaus ist, dass Bestellungen am Versandtag geändert werden können. Die Bestellung auf der Website ist einfach. Die vielen Zutaten sind einzeln verpackt und dementsprechend viel Müll. Die Tatsache, dass die Lebensmittel nicht nach Rezept, sondern nach Lagerungseigenschaften verpackt werden, ist der Verpackungsberg noch begrenzt und die Zutaten können schnell weggeräumt werden.

Toll bei der Kochbox von Kochhaus ist die Flexibilität der Bestellung! Dies kann bis zum Versandtag oder sogar bis zu Wochen vorher geändert werden. Außerdem hat uns die Frische begeistert. Auch wenn es unvermeidlich ist, gibt es Punkteabzug für den Müll und für die nicht wöchentlich wechselnden Gerichte.

Kochboxen online bestellen: So einfach geht’s

Alles was Sie brauchen: Die Zutaten für die Rezepte werden in der Kochbox geliefert. Kochboxen geben Ihnen Zeit zum Kochen. Das mühsame Sammeln der einzelnen Zutaten für ein Rezept in verschiedenen Geschäften gehört der Vergangenheit an. Sowie die Einkäufe nach Hause schleppen.

Kochboxen sollen das Kochen erleichtern – indem sie den Einkauf der Zutaten komplett übernehmen. Keine umständliche Suche nach den richtigen Zutaten, keine Warteschlangen an der Kasse und keine schweren Einkaufstaschen. Stattdessen erhalten Sie eine Box zu einer bestimmten Zeit geliefert. Dieser enthält – je nach Anbieter – zwei bis drei Rezepte für mindestens zwei Personen und alles, was Sie für die Zubereitung benötigen. Fast alles muss man sagen, weil eine bestimmte Menge Zutaten benötigt wird, die jeder im Haus haben sollte. Diese sogenannten Grundzutaten wie Salz und Pfeffer unterscheiden sich je nach Rezept, aber auch je nach Anbieter.

Die Essensboxen werden im Internet bestellt, wobei in der Regel ein Abonnement abgeschlossen wird. Dadurch erhalten Sie neue Boxen mit neuen Speisen in einem festen Lieferplan (normalerweise wöchentlich). Im besten Fall sind die Zutaten frisch oder sogar biologisch. Lebensmittel, die gekühlt werden müssen, werden in Kühlbeuteln mit wiederaufladbaren Akkus geliefert, um sich selbst zu halten, bis sie in den Kühlschrank des Haushalts gelangen.

Besonders praktisch ist, dass Sie immer die entsprechenden Mengen der Produkte erhalten. Sie müssen also keine großen Packungen teurer Gewürze kaufen, die Sie nicht verbrauchen.

Der Kunde bereitet die Speisen nach Rezept vor. Dies sollte maximal 45 Minuten dauern, bis die fertige Mahlzeit serviert werden kann. Die Rezepte variieren je nach Anbieter, von klassischer Hausmannskost über italienische bis hin zu exotischen Gerichten aus dem Nahen Osten ist alles vertreten. Die Boxen sind in erster Linie für kochliebende Laien und Personen mit wenig Küchenerfahrung, daher sind die Anweisungen in der Regel einfach zu handhaben.

Was kosten Kochboxen?

Pro Person kostet eine Mahlzeit etwa fünf bis sieben Euro. Der Preis hängt von einigen Faktoren ab. Zum Beispiel die Anzahl der bestellten oder gekochten Vegetarier oder mit Fleisch. Letztendlich liegt der Preis jedoch bei etwa fünf bis sieben Euro.

Im Vergleich zu einem Essen außerhalb des Hauses in München ist es eher günstig, in Berlin etwas teurer. Aber der Vergleich bleibt zurück, denn Kochboxen überzeugen mit Spaß beim Kochen, mit immer neuen – teils exotischen – Rezepten und mit der praktischen Lieferung ins Haus.

Außerdem können Sie mit Gutscheinen viel sparen!

Für wen eignet sich eine Kochbox?

Die meisten Anbieter bieten eine wöchentliche Kochbox für zwei, vier oder sechs Personen für zwei, drei oder vier Mahlzeiten an.

Aber nicht nur Kochboxen für Familien, Paare und Wohngemeinschaften sind praktisch, auch als Single macht eine Essen Box das Leben deutlich leichter. Bereiten Sie eine Mahlzeit für zwei vor und nehmen Sie am nächsten Tag die „Pause“, um zu arbeiten. Oder laden Sie Freunde ein und glänzen Sie mit den neuen Kochkünsten.

An die Haustür geliefert, bezahlt per Lastschrift, Kreditkarte oder sogar auf Rechnung oder per PayPal.

Eine Wahl in den Gerichten, die Sie auf verschiedenen Ebenen haben: Für einige Anbieter ist es „gekocht, was wir in die Tasche packen“; Bei anderen Anbietern können Sie zwischen verschiedenen wöchentlichen Gerichten wählen oder zumindest zwischen Fleisch und Vegetarisch oder sogar Vegan.

Einige Anbieter bieten auch die richtigen Weine für die Gerichte an und Sie können sich auch Obstkisten liefern lassen. Es gibt so viele neue Möglichkeiten und viel Service – einfach nur kochen oder besser „kann“ Sie besitzen.

Geschenk Tipp
Eine Kochbox lässt sich auch sehr gut verschenken, sei es zu Weihnachten, zum Einzug oder zum Geburtstag. Gerade eher kochfaule Freunde oder Familienmitglieder kommen so in den Genuss von leckerem Essen und finden vielleicht sogar mehr Freude am Kochen!